Home
Haus Gnade
Verein
Fotogalerie
News
Links
Spenden
Impressum
Kontakt

News * News * News * News * News * News * News


Wie ist die Lage derzeit im Haus Gnade?

aus einem Brief von Agnes Shehade vom 26. Januar2021:

"Von Herzen danken wir für Ihre Spenden im Jahr 2020. Wir sind sehr dankbar, dass wir damit einen Teil der Lohnkosten von unserem Sozialarbeiter Bernhard begleichen können.

Wie überall ist unsere Arbeit erschwert. Aber da unser Heim ein Sozialwerk ist, dürfen die entlassenen Gefangenen bei uns wohnen bleiben und ihre Therapie heir beenden. (...) Jetzt sind wir im 3. Lockdown, sehen leider wenig Erfolg. Aber es scheint, dass es ausgedenkt wird. (..) "

Hier sehen Sie Fotos zu diesem Brief.

 

aus einem Brief von Agnes Shehade vom 8. Januar2021:

"Hier im Haus geht es trotz den Schliessungen fast normal zu und her. Zur Zeit wohnen 17 Männer hier und die meisten können auch der Arbeit nachgehen.
Lina, die Sozialarbeiterin hat vor der Schließung wieder Leute empfangen, aber das meiste geht doch übers Telefon.


Ungefaehr 10 Jugendliche sind wieder zu Nachhilfestunden und einige Aktivitäten hergekommen. Und unser Jugendleiter hat auch eine kleine Weihnachtsfeier organisiert.


Unser Kleiderladen: Emm Dibo wird mit Kleidergaben überschüttet und weiß oft nicht, wohin damit. Zum Glück kommt ab und zu ein Lastwagen aus Bethlehem, der dann eine ganze Ladung mitnimmt. Aber jetzt bleibt der Laden wieder geschlossen. Das Problem ist, dass die Leute trotz der Schließung Kleider bringen.

Wir sind sehr dankbar, dass wir trotz allem die Nahrungsmittelaktion durchführen konnten. Auch dieses Mal sind wieder Freiwillige, hauptsächlich junge, mit ihren Autos gekommen und haben, die über 20 kg schweren Säcke die meist vielen Treppen, hochgetragen.

Leider wurden die Besuche in den Gefängnissen untersagt. Wir haben aber einen Weg gefunden, ein bisschen Freude zu spenden. Zusammen mit einem Priester haben wir eine kleine Weihnachtsfeier aufgenommen. Einige Rabbiner, die für die religiösen Aktivitäten in den Gefängnissen verantwortlich sind, haben sich bereit erklärt, einen Weg zu finden, diese Feier den Insassen zu übermitteln. (Es gibt kein Internet für die Gefangenen, nur in den Büros.) In zwei Gefängnissen hat es geklappt und die Inhaftierten haben es sehr geschätzt. Ein weiteres wird es nächste Woche versuchen. Leider haben wir von zwei andern keine Antwort erhalten. Wir wollten auch über die internen Kantinen den Gefangenen Süßigkeiten zukommen lassen. Aber dieser Wunsch wurde uns abgeschlagen. So hoffen wir, dass es dann an Ostern möglich wird.

Heute beginnt unser 4. Lockdown und diesmal soll es haerter sein, die letzten beiden waren "für die Katz". Die Leute sind müde und die Restaurants, Friseure, Fitnesscentren und alle, die schließen mussten, sind sehr verärgert, weil sie immer dran glauben müssen und andere sich nicht an die Regeln halten.

Eure Spende ist angekommen und wir sind so froh, dass es Euch trotz den Umständen möglich war, so viel zu sammeln. Das ist eine riesige Erleichterung für uns. Möge es Euch vergolten werden!"

(Hervorhebungen durch die Red.)


Der Flohmarkt für Kinderbücher und Spiele

muss in diesem Jahr 2021 - coronabedingt - leider

ausfallen.

Wir freuen uns, dass in diesen schwierigen Zeiten und auch trotz der schwierigen Zeiten viele Freundinnen und Freunde das Haus Gnade mit Gebet und finanziellen Zuwendungen weiter unterstützen können.

Im Dezember 2020 konnten wir 12.500 € an das Haus Gnade überweisen.

Im Namen von Haus Gnade herzlichen Dank an alle, die das möglich gemacht haben!


Einweihung des Kamilplatzes in Haifa am 28.8.2018

Mit vielen Freunden und Bekannten, Persönlichkeiten der Stadtverwaltung und der Kirche wurde endlich der lang geplante Kamilplatz in unmittelbarer Nähe des Hauses Gnade eingeweiht.

Hier eine Fotogalerie

(Veröffentlichung freigegeben durch Agnes Shehade)


Seit dem Jahr 2012 hat Haus Gnade die Anerkennung als

Hostel für entlassene Arabische Gefangene.

Es ist das einzige Hostel dieser Art in ganz Israel.


 

Für Ihre Spenden über das deutsche Spendenkonto finden Sie die IBAN-Konto-Nummer unter "Spenden" oder klicken Sie hier.